Unsere Termine
 

25.09.19  La Conversatin in der Spielstätte Nikolaikirche Bremen Oslebshausen

Fast hundert Jahre lang war die einzigartige Hofhaltung Louis XIV. „Le Roi du Soleil“ (Der Sonnenkönig) Vorbild für die europäischen Fürsten- und Königshäuser. Kunst und Musik dienten nicht zuletzt zur repräsentativen Darstellung imperialer Ansprüche und absolutistischer Macht, aber auch zur Unterhaltung im höfischen Leben. „Plaisir“ oder „le bon goût“ sind daraus nicht wegzudenken, so entstand eine europäische Modeerscheinung: der sogenannte Galante Stil. Le galante homme ist im XVIII. Jahrhundert die Idealfigur der adligen Gesellschaft.
Die zwei Elemente, die Liebe zur beschreibenden musikalischen Darstellung der Natur und zum Tanz, lassen uns die französische Barockmusik sofort erkennen und von anderen Stilen unterscheiden.
Der französische Stil wird als elegant, leicht, tänzerisch und angenehm, mit Esprit empfunden.
In unserem Programm führen drei so geliebten von Französen Instrumente
(Cembalo, Viola da gamba und Flöte) ein gut klingendes Gespräch. Eleganz, Witz und ein gutes Wissen über höfische Etikette spiegeln sich in der musikalischen Konversation wider.
Es erklingen Kompositionen von Michel Blavet, Jean-Marie Leclair, Joseph-Nicolas-Pancrace Royer und Georg Philipp Telemann


Ensemble “Altera pars“

Polina Gorshkova (Traversflöte)
Pavel Serbin (Viola da gamba)
Tim Veldman (Cembalo)

Terminkategorie
Gastkonzert

Anfahrt
Ritterhude Heerstraße 1-3, 28239 Bremen

Anfahrt

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.